RET Home ueber uns Verbandsstruktur Verbandsgemeinden Aktuelles Agenda

Aktuelles

IMG 9788

Delegiertenversammlung 25. Juni 2024

Mehr

Verbandspräsident Josef Wyss begrüsste am 25. Juni 2024 zur ersten, von ihm geleiteten Delegiertenversammlung. Nach seinen einleitenden Worten und einem präsidialen Rundumblick zu Beginn der Versammlung wartete Gemeindepräsidentin Monika Emmenegger mit Informationen über die Gemeinde Hildisrieden und den heutigen Gastgeber auf.

 

Bei der Berichtsablage zum Geschäftsjahr 2023 vernahmen die zahlreichen Gäste Interessantes zu den Themen Abstimmung von Siedlung und Verkehr, über die Entwicklung von wirtschaftlichen Vorranggebieten, über erfolgreiches Lobbying und einflussreiche Interessenvertretung in wichtigen politischen Geschäften. Im Rahmen der Standortförderung berichtet der Verband von stetig zunehmender Nachfrage nach Projektcoaching, Beratung und Unterstützung seitens regionaler Akteure. Diese Initiativen und die Anfragen aus der Region nehmen stetig zu und verdoppeln sich ungefähr alle drei Jahre. Als Energieregion verzeichnete das Verbandsgebiet (19 Gemeinden) im letzten Winterhalbjahr die Inbetriebnahme von insgesamt 499 neuen Solaranlagen, was einem Leistungszuwachs von über 18 % entspricht. Die Rechnung des RET 2023 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 39'887.00 besser ab als budgetiert. Die Delegierten genehmigten den Geschäftsbericht und die Rechnung einstimmig.

 

Markus Kretz, Präsident Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband LBV, beleuchtete in seinem Inputreferat unter anderem die wirtschaftliche Bedeutung der Landwirtschaft im Kanton Luzern sowie die nachhaltige Ausrichtung in der Zukunft.

 

Gastgeber Hubert Estermann, Geschäftsführer von Farmerpower.ch und ambitionierter Landwirt, gewährte einen Einblick in seinen fortschrittlichen Landwirtschaftsbetrieb und seine Tätigkeit als Lohnunternehmer. Beim anschliessenden Rundgang erhielten die Gäste sodann einen Live-Einblick in den digitalisierten Betrieb.

 

Beim Apéro und einem feinen Risotto des Kochclubs Hildisrieden wurden die Gespräche rege vertieft.

 

Präsentation RET

Präsentation Markus Kretz

Präsentation Hubert Estermann

IMG 9677 v2

Regionalkonferenz Kultur - zu Gast bei Robert Müller

Mehr

Die kulturverantwortlichen Gemeinderätinnen/Gemeinderäte und Stadträtinnen/Stadträte sowie die Mitglieder der regionalen Kulturkommission hatten am 21. Mai 2024 im «Atelier Schmiede» in Buttisholz die Gelegenheit, einen kreativen Einblick in das vielfältige Schaffen als Bildhauer, Filmemacher und Künstler von Gastgeber Robert Müller zu erhalten.

 

Zudem lernten die Anwesenden den neuen Kulturbeauftragten des Kantons Luzern, Marco Castellaneta, persönlich kennen und wurden über den aktuellen Stand der Beratung zum neuen Kantonalen Kulturfördergesetz in Kenntnis gesetzt. Im Rahmen des Jahresreportings informierte Priska Galliker, Präsidentin der Regionalen Kulturkommission, über das Vergabejahr 2023.

 

Link zur Präsentation

IMG 9611

Zukunftsthemen der Region - packen wir sie an!

Mehr

Der RET Sursee-Mittelland hat während den letzten zwei Jahren einen Zukunftsprozess geführt. Mit dem breiten Einbezug der Bevölkerung wurden mehr als 300 Potenziale erkannt, welche soann von einem Zukunftsforum priorisiert und in zehn Handlungsfelder zusammengefasst wurden.

 

An der Veranstaltung vom 15. Mai 2024 im Pfarreiheim Neuenkirch wurden die zehn Handlungsfelder vorgestellt. Diese sollen in den nächsten 10 - 15 Jahren aktiv angegangen werden. In einem öffentlichen Workshop in der Form eines «World Cafés» wurden erste Ansätze und Ideen zur Umsetzung diskutiert. Die zahlreichen konkreten Ansätze nahm RET-Präsident Josef Wyss mit den Worten «Packen wir's an» entgegen. Die Themen-Netzwerke des RET werden sich nun vertieft mit den Handlungsfeldern befassen.

 

Beim anschliessenden Netzwerkapéro wurden Kontakte geknüpft und gepflegt sowie gemeinsam an der Zukunft der Region gebaut.


Übersicht über die zehn Handlungsfelder

Für mehr Informationen besuchen Sie die Website www.zukunftsprozess.ch

IMG 9387

Wirtschaft trifft auf Politik - Weiterentwicklung von Gewerbebetrieben im Spannungsfeld der Raumplanung

Mehr

Eine uneingeschränkte Entwicklung von Betrieben auf der grünen Wiese ist aufgrund des geltenden Raumplanungsgesetzes schwierig. Auch für Arbeitszonen gilt das Gebot der inneren Verdichtung. Kreative Denkansätze für neue Lösungen sind gefragt, partnerschaftliche Mehrfachnutzungen immer mehr im Trend.

 

Dieses Spannungsfeld zwischen der Weiterentwicklung von Gewerbebetrieben und der Raumplanung war das Thema an der Veranstaltung vom 17. April 2024 in der Badminton Boulder und Padel Arena. Reto Scherer, Stv. Geschäftsführer der Badewell AG veranschaulichte, wie unkonventionelle Ideen und kreative Partnerschaften zu guten Lösungen führen. David Frühauf, Geschäftsführer-Stv. der Badminton Boulder und Padel Arena, stellte die Firma vor und nahm die Teilnehmenden mit auf einen Rundgang.

 

An der Podiumsdiskussion beleuchteten Reto Scherer (Badewell AG, Sursee), Bruno Zosso (Raumentwicklung Kanton Luzern), David Frühauf (Badminton Boulder und Padel Arena, Sursee) sowie Romeo Venetz (Stadt Sursee) die Hürden und Schlüsselfaktoren und wie ein gutes Zusammenwirken von Investoren, Firmenleitungen und Behörden zur optimalen Lösungsfindung beiträgt.

 

Die regen Gespräche wurden beim Netzwerkapéro weitergeführt.

IMG 9161

Neuer Verbandspräsident gewählt

Mehr

An der Delegiertenversammlung vom 12. Dezember 2023 in Eich wurde Josef Wyss zum neuen Verbandpräsidenten gewählt. Josef Wyss ist eine politisch versierte und breit vernetzte Persönlichkeit. Der ehemalige Kantonsrat wohnt in Neuenkirch. Er wird sein Amt im März 2024 antreten. Josef Wyss bedankt sich für das Vertrauen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

 

Gemeindepräsident Adrian Bachmann richtete ein Grusswort an die Versammlung. Er zeigte einige Highlights sowie aktuelle Herausforderungen der Gemeinde Eich auf.

 

Die Delegierten genehmigten einstimmig den Aufgaben- und Finanzplan 2024 — 2028 sowie das Budget 2024. Im Weiteren wurde der regionale Teilrichtplan Wasserversorgung der Regionen Luzern West, Sursee-Mittelland und zofingenregio betreffend der Gemeinden Buttisholz und Grosswangen (Zelle Rottal+) genehmigt.

 

Marina Graber dankt Helen Affentranger-Aregger zum Schluss der Versammlung herzlich für das grosse Engagement. Helen Affentranger-Aregger leitete während 1 ½ Jahren interimistisch den RET.

 

Beim feinen Apéro im Seehotel Sonne wurden noch rege Gespräche geführt.

 

Präsentation DV

Teaser

Sportkonferenz in der neuen Badminton, Boulder und Padel Arena

Mehr

Für die diesjährige Sportkonferenz lud Andi Schwarzentruber in die neue Badminton, Boulder und Padel Arena in Sursee ein. Die Gäste hatten den Primeur und lernten das neue, digitalisierte Sportangebot vor der offiziellen Eröffnung kennen. Auf dem Rundgang durch die Sporthalle liess Cyril Bernhard die Besucherinnen und Besucher in die Trendsportarten Bouldern und Padel-Tennis eintauchen. Der Boulder-live-act sowie der Einblick in das Padel-Tennis begeisterte die Sportinteressierten. 

Andi Schwarzentruber, regionaler Sportkoordinator, blickte auf regionale Anlässe wie dem kantonalen Schwingfest, der Tour de Suisse, dem Sempacherseelauf und der Seilzieh-WM zurück und gab Einblicke in aktuelle Projekte der Sportregion Sursee-Mittelland.

Lia Oppliger, Geschäftsleiterin Förderverein Sport und Bewegung, informierte über den aktuellen Projektfortschritt von jungundsportlich.ch (freiwilliger Schulsport). Monika Meier (Grosswangen), Thomas Tschuppert (Buttisholz) und Hansruedi Estermann (Geuensee) berichteten über die ersten Erfahrungen.

Der abschliessende Apéro bot Raum und Platz für den gegenseitigen Austausch.

 

PowerPointPräsentation Sportkonferenz 19.09.2023

IMG 8814 Head v2

Mit dem RET unterwegs...

Mehr

Am 8. September 2023 genossen zahlreiche Behördenmitglieder der Verbandsgemeinden sowie Kantonsrätinnen und Kantonsräte der Region die zweite interessante und informative Regiofahrt, nachdem bereits die erste Fahrt im 2021 ein Erfolg war. In Nottwil, Sursee und Triengen fuhr der Bus drei Stationen zu unterschiedlichen Themen an:

Mit dem Ret unterwegs...

In Triengen erwies uns Regierungsrätin Michaela Tschuor die Ehre. Im Kurztalk zusammen mit Isabelle Kunz-Schwegler, Gemeindepräsidentin Triengen, beleuchtete sie die Wichtigkeit von Gesellschaftsthemen auf kommunaler wie auch kantonaler Ebene. Beim abschliessenden Imbiss fand ein reger Austausch statt.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten an diesem Tag Inspirationen für ihre Arbeit als Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sammeln.

DV Juni 2023 v3

Beat Fischer an Delegiertenversammlung verabschiedet

Mehr

An der Delegiertenversammlung vom 27. Juni 2023 wurde Verbandsleitungsmitglied Beat Fischer verabschiedet. Beat Fischer gehörte seit 2017 der Verbandsleitung des RET an und war Teil des Netzwerkes Politik. Sein Rücktritt erfolgt im Sinne eines gestaffelten Rückzugs aus seinen Ämtern, hat er doch per Ende der Legislatur auch seinen Rücktritt als Gemeindepräsident von Grosswangen angekündigt. Wir danken Beat Fischer ganz herzlich für sein Engagement zugunsten der Region.

 

Als Inputreferent konnte Pirmin Jung von der Pirmin Jung Schweiz AG begrüsst werden. In seinen spannenden Ausführungen beleuchtete er den globalen Holzmarkt und zeigte die Zukunftsperspektiven der regionalen Holzwirtschaft auf.

 

Weiter stimmten die Delegierten allen Geschäften zu. Die Rechnung 2022 des RET schliesst mit einem Minus von Fr. 5'952.49 etwas besser ab als budgetiert. Das Budget rechnete mit einem Minus von Fr. 18'150.--.

 

Beim gemütlichen Apéro im Freien klang der Abend bei guten Gesprächen aus.

  

Präsentation DV inkl. Referat Pirmin Jung

 

Region Sursee Luft

Zukunftsprozess Region Sursee-Mittelland

Mehr

Gestalten Sie die Zukunft der Region Sursee-Mittelland mit!

 

 

Die Region Sursee-Mittelland macht sich fit für die Zukunft. In einem breit angelegten Zukunftsprozess sollen Chancen und Potenziale für die kommenden 10 bis 15 Jahre ermittelt werden. Schauen Sie das Video und Sie sind in 3 Minuten über den Prozess und Ihre Möglichkeiten der Mitgestaltung informiert.

 

Gerne laden wir Sie ein, die Chancen und Potenziale aus Ihrer Perspektive auf www.zukunftsprozess.ch mit uns zu teilen.

Aktuelles DV 12 2022

RET-Delegierte zu Gast in Triengen

Mehr

Die Delegierten stimmten allen Geschäften zu. Mit der zustimmenden Kenntnisnahme des Aufgaben- und Finanzplans sowie mit der Genehmigung des Budgets 2023 und der damit einhergehenden Beitragserhöhung stellte der Verband die Weichen für die Zukunft.

 

Die Delegierten und zahlreiche Gäste trafen sich am 13. Dezember 2022 zur Delegiertenversammlung des RET Sursee-Mittelland. Gastgeberin war die Gemeinde Triengen.

 

Zu Beginn der Versammlung gehörte das Wort dem Trienger Gemeindepräsidenten René Buob. Er stellte das Dorfkernentwicklungsprojekt der Gemeinde Triengen vor. Mit diesem Projekt soll der Dorfkern durch neue Impulse gestalterisch aufgewertet und belebt werden. Die vorhandene Angebotsstruktur soll bereichert und die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten im Ortskern sollen gestärkt werden.

 

Durch den geschäftlichen Teil führte Vizepräsidentin Helen Affentranger-Aregger. Die Delegierten stimmten allen Geschäften zu.

 

Nach dem offiziellen Teil begrüsste Helen Affentranger-Aregger Lukas Bühlmann, ehemaliger Direktor von EspaceSuisse (Verband der Raumplanung) und heute Inhaber der Firma Bellaria Raumentwicklung. Die Anwesenden kamen in den Genuss eines spannenden Fachreferates zum Thema "Megatrends in der Raumentwicklung - Chancen nutzen und Weichen stellen". Megatrends wie die Digitalisierung, Globalisierung, Individualisierung, die demografische Entwicklung und der Klimawandel haben starken Einfluss auf die Räumliche Entwicklung. So gilt es, die Megatrends zu erkennen und auf den Ebenen von Bund, Kantonen, Regionen und Gemeinden die richtigen Schlüsse zu ziehen. Lukas Bühlmann zeigte auf, wie sich die Region Sursee-Mittelland raumplanerisch für die Herausforderungen der Zukunft wappnen kann.

 

Beim genussvollen Apéro klang der Abend mit angeregten Gesprächen aus.

 

Präsentation Delegiertenversammlung

Präsentation Gemeinde Triengen und Projekt Dorfkernentwicklung

Präsentation Fachreferat Lukas Bühlmann

 

 

1 2