Projektplattform Sursee Plus

Konzepte Motorisierter Individualverkehr und Velonetzplanung

Die Gemeinden Knutwil, Geuensee, Oberkirch, Mauensee, Schenkon und Sursee gehen zusammen mit dem Regionalen Entwicklungsträger (RET) Sursee-Mittelland Verkehrsfragen gemeinsam an. Dazu starteten sie im 2015 zwei Projekte zum motorisierten Individualverkehr (MIV-Konzept) und zur Velonetzplanung. Am 20. September 2016 wurden die beiden Konzepte vorgestellt und die öffentliche Mitwirkung gestartet. Die Mitwirkungsfrist ist am 30. Oktober 2016 abgelaufen. Die Rückmeldungen werden nun ausgewertet.
  

Siedlung und Verkehr gemeinsam koordinieren

Fragestellungen zu Siedlungsentwicklung und Verkehr stellen für die Zentrumsregion Sursee Plus und ihre Gemeinden eine besondere Herausforderung dar. die Gemeinden Geuensee, Oberkirch, Mauensee, Schenkon, Sursee und Knutwil gehen zusammen mit dem Regionalen Entwicklungsträger diese Fragestellungen in gegenseitiger Koordination und Abstimmung an. Dazu haben sie ein EDV-basierendes Verkehrsmodell als geeignetes Instrument aufgebaut. Die Gemeindevertreter haben anlässlich einer Medienkonferenz am 30. Juni 2015 die Vereinbarung zur Anwendung dieses gemeinsamen Planungsinstrumentes unterzeichnet. Sie stellen dadurch eine koordinierte Entwicklung von Siedlung und Verkehr sicher.

Weiter informierte Zentrumsentwickler Marco Rupp über weitere Projekte aus der Plattform Sursee Plus. So z.B. über
- den Abschluss des Masterplans Sure
- den Aufbau des überkommunalen Flächenmanagements
- den Abschluss des Masterplans Bahnhof

Präsentation der Medienkonferenz
Impressionen

 

Konzept für die koordinierte räumliche Entwicklung 

Sursee Plus - Konzept für die koordinierte räumliche Entwicklung Teil 1

Sursee Plus - Konzept für die koordinierte räumliche Entwicklung Teil 2

Sursee Plus - Plan Siedlung

Sursee Plus - Plan Landschaft

Sursee Plus - Plan Mobilität/Verkehr

Sursee Plus - Gesamtplan